Liebesgedichte für die Hochzeit

Liebesgedichte, Flitterwochen & Hochzeitsreisen

Liebesgedichte vom Herzen – zur Hochzeit und zum Valentinstag. Liebeserklärungen für jeden Tag. Liebesgedichte sind was wunderschönes, sie sorgen für Herzklopfen, wer wünscht sich nicht selber mal ein schönes Liebesgedicht vom Herzen zu bekommen z.B. zu Anlässen wie Valentinstag, Verlobung, Jahrestag, Hochzeit und zum Hochzeitstag als Liebesbeweis oder Lustige Geburtstagswünsche? Bist du verliebt und willst deinen Partner das auf eine ganz besondere Art und Weise sagen und zeigen dann versucht es doch mit einem schönen Liebesgedicht. Euch fehlen die passenden Wort um ein Liebesgedicht von Herzen zu schreiben, dann seit ihr richtig! Dabei könnt ihr an euren liebsten Schatz denken, der bei euch für Herzklopfen sorgen und  jetzt vielleicht nicht bei euch ist. Durch die moderne Technik von heute kann man seine Liebesbotschaft auch per Smartphone versenden. Dazu gibt es eine Vielzahl von sehr süßen Liebessprüchen. Die Auswahl ist eigentlich so groß und riesig das man seinen Partner jeden Tag eine neue Liebesgedicht zukommen lassen kann. Wer freut sich denn nicht wenn man von seinem Schatz auf so eine Art und Weiße gesagt bekommt wie sehr man doch geliebt wird.

Liebesgedichte – eine lebenslange Liebesgeschichte

Unsere ersten Liebesgedichte hören wir meist schon im Säuglingsalter. Erinnern Sie sich? Nein, vermutlich nicht, aber „Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen, …“ kommt Ihnen sicher bekannt vor. Die Auszählreime aus der Kinderzeit, die kleinen Scherz- und Spottverse und vor allem die Kinderlieder begleiten uns bis zu unseren Enkelkindern. Vielleicht vergessen wir sie in manchen Lebensabschnitten, die Welt ist schließlich schnell und hektisch geworden, aber oft genügt eine Kleinigkeit und die Erinnerung ist wieder frisch. So legen uns unsere Eltern und Großeltern die Liebe zum Gereimten tatsächlich schon in die Wiege.

Nicht jeder bewahrt sich die Zuneigung zu Reim und Vers über die Kindheit und Jugend hinaus, trotzdem erfreut ein gelungenes Liebesgedicht zu einem bestimmten Anlass auch einen eingefleischten Gedichteverweigerer. Vermutlich gilt die Abneigung ohnehin eher dem Verfassen oder, noch schlimmer, dem Zitieren und Auswendiglernen von Lyrik. Andere, und das ist wahrscheinlich die Mehrheit, bleiben den Versen ein Leben lang treu.

Flitterwochen – Zu zweit ins Paradies

Die Hochzeitsfeierlichkeiten sind „überstanden“ und das frisch vermählte Paar beschäftigt nur mehr ein Gedanke: Endlich geht es in die Flitterwochen! Wurde die erste gemeinsame Reise ins Eheleben sorgfältig geplant, ist man meist vor unliebsamen Überraschungen sicher. Schließlich soll eine verpatzte Hochzeitsreise nicht Auslöser des ersten Ehekrachs sein! Planen und genießen Sie diese ganz besondere Reise bewusst zu zweit, denn Sie wollen sich an dieses Erlebnis – wie auch an das Hochzeitsfest – immer wieder gerne zurückerinnern.

Gemeinsame Planung der Hochzeitsreise

Obwohl „Flitter“ soviel wie „Glanz“ bedeutet, leiten sich die Flitterwochen von einer Zeit ab, in der „gevlittert“ wurde. Dieser mittelhoch-deutsche Ausdruck bedeutet „liebkosen, kichern und flüstern“. Und dafür sollten Sie auf dieser Reise reichlich Gelegenheit haben. Doch wohin soll die Reise führen? Ist ein Strandurlaub mit Sonne, Sand und Meer gewünscht oder eher eine Städtebesichtigung? Egal, ob sich Ihr Traumziel in der Nähe befindet, oder noch in weiter Ferne, mit der Planung des Flitterwochenziels können Sie nicht früh genug beginnen. Schließlich sollen beide Ehepartner voll auf ihre Rechnung kommen.

Klären Sie im Vorfeld gemeinsam ab, welche Erwartungen Sie an diese erste gemeinsame Reise stellen. Begnügen sich beide Ehepartner mit einem entspannenden Strandurlaub oder besteht auch Interesse an einem sportlichen oder kulturellen Programm? Träumt man davon, die reine Zweisamkeit zu genießen oder freut man sich auf Trubel und ansprechendes Nachtleben? Freuen Sie sich darauf, den Honeymoon auf einer Trauminsel im Indischen Ozean zu verbringen oder bevorzugen Sie Wandertouren in heimischen Gefilden und romantische Abende vor dem Kamin?

Trauminsel für die Flitterwochen gefällig?

Die Seychellen, Malediven oder Mauritius haben nicht nur gemeinsam, dass sich alle diese Inseln im Indischen Ozean befinden, alle drei zählen auch zu den „klassischen“ Flitterwochenzielen. Dicht gefolgt von den Bahamas, Barbados, Jamaika und Aruba. Hier wird alles geboten, was das Herz begehrt. Neben Baden und Ssonnen können Sie Natur pur erleben, sich verwöhnen lassen, nach Herzenslust schlemmen und bei romantischen Strandspaziergängen den Sonnenuntergang genießen. Einige Hotelanlagen in diesen Breiten sind auf Honeymooner und Paare spezialisiert. Auch kann man seinen Aufenthalt durch entsprechende Ausflüge bereichern.

Fühlen sich beide Partner in etwas gemäßigt temperierter Umgebung wohler und teilt man sich die Leidenschaft des Wanderns, so empfiehlt sich eine Reise auf die wunderschöne portugiesische Blumeninsel Madeira. Hier können Sie nach Herzenslust verwunschene Wanderwege erkunden, die vielfältigste Vegetation bewundern und den Abend vorm Kamin romantisch ausklingen lassen.

Auch die Teilnahme an einer Kreuzfahrt bietet eine schöne Möglichkeit für eine Hochzeitsreise. Wichtig dabei ist, dass Sie und Ihr Partner sich im Hinblick auf das Reiseziel einig sind und diese Reise Ihre finanziellen Möglichkeiten nicht übersteigt. Im Übrigen sind zahlungskräftige Eltern und Schwiegereltern manchmal dankbar für einen kleinen Tipp im Hinblick auf ein schönes Hochzeitsgeschenk!

Die Planung einer Hochzeit gehört mit zu den wichtigsten und schönsten Dingen im Leben. Vor allem im Leben einer Frau. Die Vorbereitung einer perfekten Hochzeit benötigt oftmals mehrere Monate. Das Heiraten soll, im Leben eines jeden Menschen, mit zu den schönsten Momenten gehören. Deswegen ist ganz klar, dass die Hochzeit perfekt und ohne Pannen ablaufen sollte. Hierfür muss selbstverständlich an einiges gedacht werden. Neben dem idealen Datum gehören die Einladungen genauso zu den wichtigsten Dingen, wie die Planung der Hochzeitsfotos, der Hochzeitstorte und der anschließenden Flitterwochen. Die Planung einer Hochzeit sollte jedoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn diese kann auch viel Arbeit bedeuten. Jedes Paar, das heiraten möchte, wünscht sich natürlich eine perfekte Hochzeit. Was jedoch für das einzelne Paar als perfekt gilt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt jedoch einige Tipps, die die Planung des schönsten Tages im Leben vereinfachen können.

Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

Als aller erstes sollte man beachten, dass von einer Hochzeit immer zwei Menschen betroffen sind. Aus diesem Grunde sollten auch beide Partner mit der Planung vertraut sein und die eigene Meinung und die besonderen Wünsche mit einbringen. Nur so kann die Hochzeit für beide Partner zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auch wenn viele Männer nicht so gerne planen wie die Frauen, so sollten sie doch ihre Meinung äußern und Wünsche zum Ausdruck bringen. Des Weiteren ist es wichtig, sämtliche Ideen zu notieren. Vor allem auch spontane Geistesblitze sollten aufgeschrieben werden, damit diese nicht wieder verloren gehen, denn vielleicht werden genau diese spontanen Gedanken zum i-Tüpfelchen bei der perfekten Hochzeit und es wäre überaus schade, wenn diese Ideen verloren gehen würde. Mindestens genauso wichtig ist, dass man Geduld hat und sich nicht auf das erstbeste Angebot einlässt. Gerade was die Hochzeitstorte oder auch die Hochzeitsfotos angeht, sollte man unterschiedliche Angebote einholen und diese ausreichend vergleichen. Nur so hat man die Möglichkeit die Traum-Torte zur Traum-Hochzeit zu finden und einen günstigen Hochzeitsfotografen, der wundervolle Hochzeitsfotos, zu einem guten Preis schießt. Zudem ist es wichtig, sich frühzeitig Gedanken über die Flitterwochen zu machen. Wohin sollen die Flitterwochen gehen? Wann genau soll es losgehen und wohin sollen die Flitterwochen führen. Am besten geht man vorab in ein Reisebüro und lässt sich passende Angebote vorlegen, so hat man auch bei den Flitterwochen die Möglichkeit aus unterschiedlichen Ideen zu wählen. Auch sollte man sich überlegen, an welchen Ort die Trauung stattfinden soll. Bei vielen Standesämtern und in vielen Kirchen muss man sich rechtzeitig um einen Termin kümmern, da es eine lange Warteliste geben kann. Vor allem wenn es sich um spezielle Orte wie einer romantischen Schlosskapelle oder einen besonderen Termin handelt, sollte man sich diesen Tag für das Heiraten frühzeitig reservieren. Ebenso mit einbezogen werden sollte in jedem Falle auch das Budget. Hierbei spielt eine Rolle, wie viele Gäste eingeladen werden sollen, wie viel die Hochzeitstorte oder die Hochzeitsfotos kosten und natürlich auch welchen Preis die Flitterwochen in Anspruch nehmen dürfen. Die Hochzeitsgäste müssen ebenfalls frühzeitig informiert werden, ansonsten steht man womöglich vor dem Problem, dass viele geliebte Menschen, die man gerne dabei hätte, absagen müssen, da zu diesem Zeitpunkt schon andere Termine anfallen. Das Heiraten funktioniert jedoch in erster Linie nur, wenn ein Termin auf dem Standesamt gemacht wird, denn nur durch eine standesamtliche Hochzeit ist diese auch rechtskräftig. Hierfür sollte ein Termin festgelegt werden, der für beide Partner in Ordnung ist. Dieser Termin kann sowohl unter der Woche als auch an einem Samstag festgelegt werden.

Die perfekte Hochzeitstorte

Die Hochzeitstorte ist eines der Highlights auf jeder Hochzeit. Sie macht das Heiraten noch besonderer, als dieses sowieso schon ist. In vielen Konditoreien können Vorschlagbilder angeschaut werden, bei denen man sich Inspiration für die eigene Hochzeitstorte holen kann. Zu den wichtigen Fragen gehören hierbei, wie viele Stockwerke die Hochzeitstorte haben soll, welche Füllung in Frage kommt, welche Farbe der Überzug haben soll und wie diese verziert werden soll. Möglich sind hier unter anderem Herzen oder Blumen. Viele Konditoren richten sich hier aber vollkommen nach den Wünschen des Brautpaares, da die Hochzeitstorte mit zuständig ist für die perfekte Hochzeit. Ebenso kann die Hochzeitstorte auch mit einem essbaren Bild des Brautpaares verziert werden. So bekommt die Hochzeitstorte natürlich noch einmal einen ganz persönlichen Touch.

Unvergessliche Hochzeitsfotos vom Heiraten

Um die Hochzeit für die Ewigkeit festzuhalten, dürfen Hochzeitsfotos natürlich keinesfalls fehlen. Für die Hochzeitsfotos sollte zum einen ein professioneller Fotograf engagiert werden, zum anderen sollten jedoch auch die Gäste viele Schnappschüsse machen, denn nur mit vielen Hochzeitsfotos kann jedes Detail festgehalten werden. Ein Fotograf macht oftmals hauptsächlich Hochzeitsfotos vom Brautpaar, die gestellt sind. Die Gäste hingegen knipsen die Hochzeitsfotos während der Trauung und während der anschließenden Party. So können die Hochzeitsfotos auch in 30 Jahren noch bewundert werden.

Wundervolle Flitterwochen

Nach dem Heiraten Folgen die Flitterwochen. Das Heiraten an sich ist schon ein unvergessliches Erlebnis. Abgerundet wird dies allerdings noch durch die perfekten Flitterwochen. Die Flitterwochen sollten ebenso unvergesslich werden wie das Heiraten und die Hochzeit selbst. Doch zu entscheiden, wohin die Flitterwochen führen sollen, das ist oft gar nicht so einfach. Wichtig ist, dass das Ziel der Flitterwochen für beide Partner zum Erlebnis wird. Deswegen sollte man sich vorab einigen, ob es romantische Flitterwochen am Strand werden sollen oder vielleicht doch eher Flitterwochen, die einiges an Action beinhalten, wie zum Beispiel eine aufregende Safari oder eine Klettertour in den Bergen. Flitterwochen können jedoch auch aus einer Kombination zwischen Romantik und Action bestehen. Das wichtigste an Flitterwochen ist, dass sich beide Eheleute einig über das Ziel sind. Denn während den Flitterwochen sollen beide Partner die zurückliegende Hochzeit noch einmal Revue passieren lassen und die Flitterwochen als perfekten Abschluss sehen.

Eine gute Planung

Eine gute Planung ist das A und O einer unvergesslichen Hochzeit. Die Planung muss sowohl das Heiraten als auch die Hochzeit selbst und die anschließenden Flitterwochen beinhalten. Beachtet man all die wichtigen Punkte einer Hochzeit, so wird die Hochzeit für das Brautpaar selbst als auch für die Gäste zu einem Erlebnis, das so schnell keiner mehr vergessen wird. Die perfekte Hochzeit ist ein wunderbarer Start in eine gemeinsame Zukunft, die durch die Flitterwochen ein Highlight bekommt.

Liebesgedichte kommen nie aus der Mode.

Wer kennt das nicht: Das Herz fließt über. Glück, Sehnsucht und Hoffnung brauchen ein Ventil. Früher griffen Liebende zur Feder, heute greifen sie in die Tasten. Wer nicht selbst formuliert und feilt, kann zum Glück auf Internetseiten wie dieser die schönsten Liebesgedichte aus mehreren Jahrhunderten finden. Vielleicht fehlt Ihnen ja nur ein wenig Anregung, damit das eigene Liebesgedicht etwas Besonderes wird.

Zu unserer großen Freude teilen Hobbydichter ihre Werke gerne über soziale Plattformen oder Foren. Auch hier stellen Besucher immer wieder ihre Liebesgedichte vor. Die Anzahl und Vielfalt der Texte beweisen eindrucksvoll, dass Liebesgedichte immer noch hoch im Kurs stehen.

Die klassischen Liebesgedichtetage

Von der Liebe zum Valentinstag ist es ja nur ein kurzer Schritt, aber auch Verlobung und Hochzeit sind eng an die Liebe gebunden. Da ist es verständlich, dass zu diesen drei Anlässen Liebesgedichte Hochsaison haben.

Der Valentinstag ist nicht nur der Tag für Verliebte, sondern auch der Tag der Freundschaft und der Dankbarkeit. Ein kleines Liebesgedicht als Dankeschön für einen erwiesenen Gefallen oder für eine Hilfeleistung, ein Vers für einen Freund oder eine Freundin, solche Aufmerksamkeiten freuen den Empfänger ganz besonders. Sie haben sich Gedanken gemacht und Mühe gegeben, Sie haben sich gedanklich mit Ihrem Freund oder Ihrer Nachbarin beschäftigt, das zählt für den Beschenkten doppelt und dreifach.

Im Gegensatz zum Liebesgedicht für den Valentinstag dürfen Liebesgedichte für Verlobung und Hochzeit durchaus humorvoll und lustig sein. Brautjungfern, Trauzeugen, Schwiegermütter und Schwiegerväte nützen die Situation dann auch weidlich aus und freuen sich über rote Ohren bei Braut und Bräutigam. Diese schöne Tradition erfüllt zudem einen bestimmten Zweck: Gemeinsames Lachen verbindet und einander unbekannte Gäste kommen schneller und leichter in ein Gespräch.

Auch für Hochzeitstage sind Liebesgedichte beliebt. Ob zur silbernen oder zur goldenen Hochzeit, die Paare werden in Reim und Vers beglückwünscht, bewundert und gelobt.

Anregungen und Liebesgedichte zu allen Gelegenheiten finden Sie hier reichlich. Alle großartigen deutschsprachigen Lyriker sind mit einem oder mehreren Werken vertreten. Sollte Ihnen ein Name unbekannt sein, dann lesen sie doch gleich das von ihm verfasste Liebesgedicht! Vielleicht finden Sie ja hier Ihren neuen Lieblingsdichter.

Perfekte Traumhochzeit für Liebesgedichte

Um eine perfekte Traumhochzeit auszurichten muss man auf viele Dinge achten bevor man die Einladungskarten verschickt, die man auf www.meine-hochzeitsdeko.de findet. Mit am Anfang jeder Hochzeit steht die Auswahl eines Brautpaares in welcher Hochzeitslocations die Hochzeit stattfinden soll, sei ganz traditionell auf dem Standesamt oder eine wunderschöne Kirchliche Hochzeit. Es gibt aber auch wunderschöne Burgen und Schlösser in Sachsen wo man eine Traumhochzeit ausrichten kann zum Beispiel eine Hochzeit auf der Burg Kriebstein oder eine Hochzeit auf Schloss Rochlitz oder doch eher die Hochzeit auf der Festung Königstein. Ganz egal wo die Traumhochzeit stattfinden wird für jede Hochzeitslocations braucht man die perfekte und einzigartige Hochzeitsdeko. Auf www.meine-hochzeitsdeko.de wird jedes Brautpaar sicherlich was wunderschönes an Dekoration, sei es die wunderschöne Einladungskarte oder die Menükarte fürs Hochzeitsessen oder komplette Tischdekorationen.

Von Herzen kommend sind auch die Geburtstagsgeschenke von Geburtstagsgeschenk-online.de Liebesgedichte können dort auf Geschenken personalisiert präsentiert werden

Die erste große Liebe

Eine ganz besondere Begegnung im Leben zweier Menschen ist die erste große Liebe, welche Sie bestimmt auch erlebten. Auch wenn diese Beziehung vielleicht nicht lange anhielt, so lag doch über ihr ein ganz besonderer Zauber.
Plötzlich fanden Sie es gar nicht mehr kitschig, sondern äußerst romantisch, den Valentinstag mit Liebesgedichten und Rosen zu begehen, träumten von Verlobung und Hochzeit.
Die erste große Liebe ist süß und romantisch. Wer zum ersten Mal die Schmetterlinge im Bauch verspürt und verliebt ist, wird diese Zeit nie mehr vergessen. Es passiert nur selten, dass die erste große Liebe wirklich vor den Traualtar führt und mit der Hochzeit gekrönt wird. Aber sie wird ein Leben lang tief im Herzen einen Platz behalten.

Sicher können auch Sie sich noch an die Zeit erinnern, als Sie zum ersten Mal Frühlingsgefühle hatten, verträumt Liebesgedichte lasen und die Liebe die ganze Welt um sie herum bunter erschienen lies. Am Valentinstag suchten Sie liebevoll ein Geschenk, Blumen, Plüschherzen, ein Buch mit Liebesgedichten, … berauscht von den Frühlingsgefühlen wollten Sie Ihren Schatz überraschen und Ihre Liebe zeigen.
Frühlingsgefühle können Sie natürlich auch in der kalten Jahreszeit, oder wann immer die Liebe in Ihr Leben tritt, erleben. Schließlich ist auch der Valentinstag mitten im Winter. Und doch verlieben sich die meisten Menschen im Frühling und wer allein ist, sehnt sich gerade dann nach einem neuen Partner. Auch für Verlobungen und Hochzeiten wählen sich viele Menschen einen Tag in einem Frühlingsmonat aus. Forscher fanden sogar heraus, dass jene, die sich im Frühling verliebten, viel häufiger eine Hochzeit planen und meist lange zusammenbleiben.

Tatsächlich ist es so, dass nach einem langen, dunklem Winter die ersten Sonnenstrahlen dafür sorgen, dass vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet werden. So wundert es nicht, dass Sie sich jetzt aktiver, wacher und unternehmungslustiger fühlen. Unterwegs schauen Sie in freundlichere Gesichter und viel mehr Menschen sind wieder im Freien unterwegs. Wer alleine ist, sehnt sich nach der Liebe. Wer schon einen lieben Partner hat, schmiedet nun vielleicht Pläne für die Verlobung und sucht einen Termin für die Hochzeit.

Bereits vor Hunderten von Jahren wurden Liebesgedichte geschrieben, deren Handlung meist in diese schöne Jahreszeit verlegt wurde. So manches klassische Liebesgedicht erzählt von Frühlingsgefühlen.
So heißt es beispielsweise bei Heinrich Heine im „Gedicht über den Frühling“:
„Es kommt der Lenz mit dem Hochzeitgeschenk,
mit Jubel und Musizieren,
dem Bräutchen und dem Bräutigam
kommt er zu gratulieren.”

Wenn Sie am letzten Valentinstag alleine waren und womöglich wehmütig an ihre erste große Liebe zurückdachten, so wird es nun Zeit, dem Glück ein wenig nachzuhelfen und die Frühlingsgefühle zurück in Ihr Leben zu bringen. Es stimmt Sie nur traurig, von Verlobung und Hochzeit zu träumen, wenn Sie Single sind. Geben Sie der Liebe doch eine Chance und gehen sie aus, schließlich sind Sie nicht alleine mit dem Wunsch, mal wieder Schmetterlinge im Bauch zu spüren. Viele haben jetzt Frühlingsgefühle und Lust zu flirten und die Liebe zu finden!

Falls Sie den passenden Partner bereits gefunden haben und sogar die Verlobung schon stattgefunden hat, so können Sie sich glücklich schätzen. Vielleicht lag am Valentinstag ein ganz persönliches Liebesgedicht auf dem Frühstückstisch und hat Ihre Frühlingsgefühle wieder erweckt. Oder hat Ihr Schatz neulich „Ja“ gesagt und kann nun die Hochzeit vorbereitet werden?

Wer die erste große Liebe erleben darf, ist normalerweise noch unerfahren und hat noch wenig Verletzungen erfahren. Deshalb wird dieses wundervolle Gefühl so besonders erlebt. Mit den Jahren kommt viel Lebenserfahrung dazu und viele Menschen verschließen sich der Liebe aus Angst vor neuen Verletzungen. Sie nehmen sich damit die Chance, auch in fortgeschrittenem Alter nochmals Frühlingsgefühle zu erleben, einen Valentinstag bei einem feinen Essen mit einem geliebten Menschen zu verbringen und vielleicht ein selbst geschriebenes Liebesgedicht geschenkt zu bekommen. Für ältere Menschen ist eine Verlobung meist nicht mehr wichtig. Ob sie einfach die Zweisamkeit und Liebe genießen, oder noch von Hochzeit träumen: Die Liebe ist immer ein Jungbrunnen und wichtiger als Geld und Gut.

 

Liebesgedichte
romantische Liebessprüche zum Nachdenken

http://www.passende-gedichte-finden.de
Hier findest du das richtige Gedicht, passend zu jedem Anlass und auf jede Person, garantiert.

auftragsdichter